Updates und Berichte

Jörn Theissig

Wie kommt man auf so eine Idee?

Ich habe zwei große Leidenschaften: die Natur unter Eis und Schnee sowie den Ausdauersport. Diese Kombination finde ich im Yukon Arctic Ultra Marathon in Kanada. Beim Extremsport kommt man körperlich und mental an seine Grenzen, Genau da liegt der Reiz: wie weit kann ich gehen, wo liegt die Grenze meiner körperlichen Leistung? Wie kann ich diese Grenzen durch mentale […]

Überleben in eisiger Kälte

Unterwegs decken Nahrungsmittel wie Schokolade, Erdnüsse und kalorienreiche Fertiggerichte den hohen Energiebedarf von 7.000-9.000 kcal am Tag. Um Trinkwasser zu gewinnen, muss Schnee geschmolzen werden. An einigen Checkpoints entlang der Strecke gibt es ab und zu eine warme Mahlzeit, etwas Erholung und einmal sogar eine heiße Dusche. Dazwischen: unzählige Meilen, Übernachten im eigenen Zelt, eine […]

Yukon Arctic Spendenlauf Karte

Härteste Rahmenbedingungen

Seit Mitte der 90er Jahre ist Jörn Theissig unterwegs, oft in Nordskandinavien unter härtesten Bedingungen. Im Februar 2015 wird er alles daran setzen, die 430 Meilen des Yukon Arctic Ultra Marathons als Spendenlauf für den Verein Projekt Schmetterling e.V. zu Fuß zu beenden. Um dieses Ziel zu erreichen, muss er sich jeden Tag 14 bis […]

Der Yukon Arctic Ultra in Kanada startet am 8. Februar 2015

Der Yukon Arctic Ultra gilt als kältester und härtester Marathon der Weit. Seit 2003 findet er regelmäßig im Yukon-Gebiet in Kanada statt. Bei Temperaturen von bis zu minus 50 Grad Celsius wagen sich Läufer, Skilangläufer und Mountainbiker auf die klassische Marathonstrecke oder Ultra-Distanzen von 100 oder 300 Meilen. Alle zwei Jahre startet das Rennen über […]