Beiträge

Jörn Theissig´s Yukon Abenteuer mehrfach im Fernsehen und Radio

das Medienecho nach Jörn´s Rückkehr aus der kanadischen Eiswüste ist enorm. In den nächsten Tagen gibt es mehrere Berichte im Fernsehen:

Am Donnerstag, 5. März 18:00 Uhr ist Jörn zu Gast in der Fernsehsendung RTL Hessen. Es wird ein Zusammenschnitt vom Yukon Spendenlauf gezeigt und Jörn wird im Studio über seine Erlebnisse berichten.

Am Sonntag , 8. März berichtet das hr Fernsehen in seiner Hessenschau über das Rennen und Jörn´s Rückkehr nach Frankfurt. Da gibt es auch einen Bericht von Jörn´s Besuch bei seiner Physiotherapeutin….die ihm nach seiner Fussverletzung wieder auf die Beine hilft.  Hier schon mal ein Bild von den Dreharbeiten…

hr Hessenschau berichtet über Jörn

 

Am kommenden Montag ist Jörn von 16 bis 18 Uhr wieder im hr Fernsehen zu sehen. In der Sendung „Hallo Hessen“ ist er Studiogast der Moderatorin Jule Gölsdorf.  Auch hier gibt es Filme vom Rennen und Antworten auf Fragen rund um Jörn´s Abenteuer.

Vor einigen Tagen gab es im Deutschlandfunk ein Interview in dem Jörn über seine Erlebnisse rund um den Abbruch des Rennens berichtet. Hier ist der Mitschnitt der Sendung. Wir wünschen viel Spaß bei den Berichten über den Spendenlauf.

(Quelle: http://dradiowissen.de/beitrag/yukon-arctic-ultra-marathon-das-h%C3%A4rteste-rennen-der-welt)

 

Jörn Theissig – Köpfe des Jahres HR Interview zum nachhören

Liebe Freunde des YAS,

wie berichtet hat der Hessische Rundfunk Jörn zu einem der Köpfe des Jahres 2015 gewählt. Neben so bekannten Persönlichkeiten wie Ulrich Tukur, Udo Lindenberg oder Christoph Waltz. Vor einigen Tagen wurde die Sendung ausgestrahlt….die wir Euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Jörn berichtet in dem Interview über den Yukon Arctic Ultra Lauf und was ihn so besonders schwer macht. Im zweiten Teil des Interviews geht es um Jörn´s Motive zur Unterstützung des Projektes Schmetterling und warum Psychoonkologie so wichtig ist. Anhören lohnt sich.

Wir freuen uns auch über Kommentare von Euch hier auf der Webseite (siehe unten) oder auf Facebook.

Vielen Dank dafür.

 

(Quelle: HR 1, Interview Länge 7:00 min.)

Jörn Theissig mehrfach im Interview beim Hessischen Rundfunk

Liebe Freunde des Yukon Arctic Spendenlaufs, das Medienecho um den Spendenlauf von Jörn wird immer größer. Der Hessische Rundfunk hat Jörn gleich zu mehreren Sendungen eingeladen.

Den Auftakt macht heute Abend (7. Januar) um 21:35 ein 30 minütiger Beitrag auf HR info. Jörn wird ausführlich über den Spendenlauf und seine Motivation, für den Verein Projekt Schmetterling Spenden zu sammeln, berichten. Hier die Beschreibung für das Interview:

http://www.hr-online.de/website/radio/hr-info/index.jsp?rubrik=78479&key=standard_document_54071027&xtmc=Theissig&type=d&xtcr=1

Diese Sendung wird am Sonntag, dem 11. Januar zu folgenden Zeiten wiederholt: 10:05, 14:05 und 18:35 Uhr.

Gleich morgen, am Donnerstag dem 8. Januar geht´s auf HR 1 weiter. In der Reihe „Menschen, die das neue Jahr prägen – Die wichtigsten Köpfe 2015“ wird Jörn knapp 8 Minuten zwischen 16 und 19 Uhr zu hören sein….übrigens in illustrer Gesellschaft mit bekannten Persönlichkeiten wie Christoph Waltz, Udo Lindenberg oder Ulrich Tukur. Eine kleine Vorschau dazu gibt es schon auf der HR 1 Webseite

http://www.hr-online.de/website/radio/hr1/index.jsp?rubrik=67231&key=standard_document_53994761&seite=6#titel20

Wir freuen uns über die riesige Resonanz in den Medien und hoffen, Sie haben Zeit reinzuhören.